Karsten

Karsten ist seit 2010 SAP Berater in verschiedenen Business Teams der FORTIS

VERANTWORTUNG FÜR ARBEIT UND FAMILIE

Zurück zur Übersicht

Karsten wurde 1982 in Melle bei Osnabrück geboren, als Mittelkind zwischen einem älteren Bruder und einer jüngeren Schwester. Sein Vater ist Fernmeldetechniker bei der Telekom, seine Mutter Einzelhandelskauffrau. Aufgrund der Computeraffinität seines Vaters und Bruders wuchs er bereits mit Computern auf, vom Commodore 16 über 64 und 128 bis zu seinem ersten PC, einem Schneider 286er, den er zum 11. Geburtstag bekam. Meist hat er aber lieber im Wald gespielt als vorm Computer zu sitzen.

Nach seinem Abitur am Gymnasium Melle machte er Zivildienst in einem Krankenhaus in Hamburg und begann daraufhin ebendort sein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens. Der Studiengang lief hochschulübergreifend an der Technischen Universität Hamburg-Harburg, der Universität Hamburg und der HAW Hamburg.

Nach seinem Abschluss und anschließendem Auslandsaufenthalt ist Karsten im Januar 2010 bei FORTIS als K.N.U.T. im Business Team „Werkstatt“ bei einem Kunden aus der Luftfahrtbranche eingestiegen. Er war zunächst in der SAP Beratung für die Module CS und SD tätig und ist dann in die Rolle des Projektmanagers und -leiters hineingewachsen. Im Februar 2016 ist er aus privaten Gründen von Hamburg wieder in seinen Geburtsort Melle gezogen und ist nach der Elternzeit im Business Team InVia OWL neu durchgestartet. Aktuell arbeitet er als Berater für die SAP Module WM und SD.

Bei der Arbeit für FORTIS gefällt Karsten besonders die eigenverantwortliche Arbeitsweise: „Je nach Zeit und Präferenz kann man sich auch weit über den fachlichen Fokus hinaus einbringen.“ Daher betrachtet er die Auszeichnungen beim Wettbewerb „Great Place to Work“ schlicht als folgerichtig. Für die Zukunft wünscht er sich, dass FORTIS den eingeschlagenen Weg des Empowerments genau so weitergeht.

Karsten ist verheiratet und hat zusammen mit seiner Frau zwei Kinder. In der Freizeit unternimmt er gerne Wanderungen und Fahrradtouren mit seiner Familie. Sportlich begeistert ihn Fußball und Joggen, zudem spielt er Schlagzeug und Gitarre. An Musik mag er fast alles aus dem Bereich Rock/Metall sowie auch elektronische Musik. Er liest am liebsten Sachbücher oder realitätsnahe Romane, zuletzt „Amerika!“ von Geert Mak.

Scroll to top