Individuelle Personalentwicklung spielt bei FORT!S eine tragende Rolle.

Dabei geht es nicht nur darum technologische Entwicklungen voranzutreiben, sondern vor allem auch um die individuelle Persönlichkeitsentwicklung zur bestmöglichen Entfaltung der Potenziale aller Mitarbeitenden. Eine besondere Rolle spielt dabei die FORT!S interne Weiterbildungs-Plattform discIT.

Schon im strukturierten Rekrutierungsprozess konzentriert sich FORT!S darauf, passende neue Mitarbeitende zu finden, die die Motivation zur Weiterbildung mitbringen. Zusätzlich werden durch das K.N.U.T.-Programm unerfahrene Talente optimal in das Berufsleben eingeführt (siehe diese Seite zur Kontinuierlichen Nachwuchsentwicklung Ungeschliffener Talente).

Individuelle mittelfristige Weiterbildungspfade

Die gezielte Förderung der Mitarbeitenden zur Entfaltung des individuellen Potenzials ist  Basis des Weiterbildungsprozesses, der im Jahr 2019 komplett neu aufgesetzt wurde.  In diesem Zusammenhang wurde auch die Wissensdatenbank und Weiterbildungsplattform discIT aufgesetzt und eingeführt.

Bei der Konzeptionierung waren die Mitarbeitenden involviert und brachten ihre Wünsche und Erwartungen ein. Besonders im Vordergrund stand dabei der Wunsch nach mehr Orientierung und Unterstützung.

Mithilfe der Plattform erstellt FORT!S nun gemeinsam mit den Mitarbeitenden einen mittelfristigen Weiterbildungspfad zur Gestaltung der eigenen Weiterentwicklung. Dazu werden mittels einer GAP-Analyse Weiterbildungsbedarfe identifiziert und anschließend das weitere Vorgehen mit dem oder der einzelnen Mitarbeitenden besprochen. Dabei fließen die persönlichen Entwicklungsziele des einzelnen und die Marktbedarfe mit ein.

Die Mitarbeitenden wissen selbst, welche individuellen Fähigkeiten wertschöpfend ausbaufähig sind und welche spannenden Neuentwicklungen, Technologien und Methoden für eine Weiterbildung relevant sind. FORT!S vertraut darauf, dass entsprechend dem Weiterbildungspfad sinnvolle Bildungsmaßnahmen erkannt, im Team besprochen und im Anschluss von den Mitarbeitenden eingeleitet werden.

Expert*innen für Fachbereiche

Als Weiterbildungen sind auch auf discIT selbst Kurse zu verschiedenen Themen eingestellt, die wertvoll für Mitarbeitende sein können. Das beginnt mit den Kursen “how to discIT” und “how to Weiterbildung”, welche den  neuen Mitarbeitenden direkt am ersten Tag zugewiesen werden. Zudem haben sich FORT!S-Mitarbeitende freiwillig als Expert*innen gemeldet und dazu bereit erklärt, Innovationen und neue Ansätze ihres Fachbereichs zu verfolgen und mit Kursen auf discIT Impulse für neue Weiterbildungen zu geben.

Individuelle Maßnahmen in der fachlichen Entwicklung können daneben zum Beispiel Besuche von Fachmessen, Teilnahme an Schulungen und internen Seminaren sein. ,. Darüber hinaus werden für die Entwicklung von Sozialkompetenzen interne Schulungen z. B. zum Thema Zeitmanagement durchgeführt und teilweise externe Seminare besucht z. B. zum Thema Präsentieren und Moderieren von Workshops. Die jeweiligen Fortschritte werden in discIT dokumentiert.